Institut für Deutsche Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Chalupa-Albrecht, Anna

Anna Chalupa-Albrecht, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Waltenberger

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Deutsche Philologie
Schellingstraße 3 RG
80799 München

Raum: Schellingstr. 7 / 111
Telefon: +49 (0)89 2180-6872

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Zur Person

  • geb. 22.11.1987
  • 2007–2014 Studium der Germanistik, Politologie und Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Michael Waltenberger an der LMU München
  • Stipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Vollständiger Lebenslauf (PDF)

Forschung

Promotionsvorhaben: "Moment des Materials. Studien zu materialen Selbstentwürfen höfischen Erzählens"

Publikationen

  • wildiu veine – Wilde Welt? Ästhetische Reflexionen artifizieller Welterzeugung in Konrads von Würzburg Partonopier und Meliur. In: Olivia Kobiela / Lena Zschunke (Hgg.): Himmlisch, irdisch, höllisch: Religiöse und anthropologische Annäherungen an eine historisierte Ästhetik. Tübingen 2018. [im Druck]
  • Südtiroler Spätlinge. Epigonale als kollektive Sinnstiftung am Beispiel des Runkelsteiner Sommerhauses. In: Anna Chalupa-Albrecht / Maximilian Wick (Hgg.): Wo die Epigonen wohnen. Epigonalität in Wissenschaftsgeschichte, Theorie und literarischer Praxis. [in Vorbereitung]
  • gemeinsam mit Maximilian Wick: Mittelalterliche materia filmisch umfassen. Moderne Mittelalterrezeption als mediävistische Lehrmethode. In: Martin Fischer / Michaela Pölzl (Hgg.): Blockbuster Mittelalter (Bamberger Interdisziplinäre Mittelalterstudien). [erscheint in Kürze]

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2018