Institut für Deutsche Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMUexchange

Die LMU unterhält weltweit zahlreiche Hochschulkooperationen. Das Programm LMUexchange unterstützt Studierenden der LMU dabei, einen Teil ihres Studiums an einer solchen Partneruniversität außerhalb Europas zu verbringen. Dabei sind Sie von den Studiengebühren an der Partneruniversität befreit. Die Studienleistungen, die Sie während Ihres Auslandsaufenthaltes erbringen, können Ihnen nach vorheriger Absprache mit dem LMU-Programmbeauftragten für das Studium an der LMU angerechnet werden, so dass Sie keine Studienzeit "verlieren".

Ein besonders attraktives Austauschprogramm besteht zwischen unserem Institut und dem renommierten Department of Germanic Languages and Literatures der Washington University in St. Louis. Hier können Sie ein anspruchsvolles Fachstudium mit dem Sammeln erster Unterrichtserfahrungen verknüpfen. Studierende mit einem ersten Abschluss (also dem BA oder gleichwertigen Leistungen) arbeiten ein Jahr lang als Teaching Assistant und machen parallel dazu ihren Master.

Als Teaching Assistant arbeiten Sie eng mit den Germanistik-Dozenten der Washington University zusammen und werden didaktisch geschult, um 2 Stunden Unterricht pro Woche professionell gestalten zu können. Da Sie für das gesamte akademische Jahr außerdem noch ein großzügig bemessenes Stipendium erhalten, können Sie sich intensiv auf diese Studien- und Lehrerfahrung konzentrieren. Unter den Germanistik-Professoren in St. Louis finden Sie kompetente Ansprechpartner und Betreuer für alle Teilgebiete der Neueren deutschen Literatur von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart.

Im Rahmen von LMUexchange können Sie sich auch auf Teaching-Assistant-Stellen an einigen anderen nordamerikanischen Hochschulen bewerben. Voraussetzung einer solchen Bewerbung ist aber in jedem Fall, dass Sie deutscher Muttersprachler sind und sich schon einmal ein paar Gedanken darüber gemacht haben, was es bedeutet, selbst zu unterrichten.

Wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt interessieren, sollten Sie dabei unbedingt den Kalender im Auge behalten und sich so früh wie möglich über die Austauschmöglichkeiten informieren. Sie müssen Ihre Bewerbung nämlich spätestens ein Dreivierteljahr vor Beginn des LMUexchange-Studiums beim Referat für Internationale Angelegenheiten einreichen. Wenn Sie z. B. ab September in Nordamerika studieren möchten, muss Ihre Bewerbung bereits Mitte Dezember des Vorjahres vorliegen. Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass die Vorbereitung der Bewerbung sich nicht von heute auf morgen erledigen lässt, weil Sie angemessene Sprachkenntnisse nachweisen und mehrere Dozenten Gutachten über Sie schreiben müssen. Wenn Sie den Auslandsaufenthalt gleich zu Beginn Ihres Master-Studiums einschieben möchten, sollten Sie sich also bereits in Ihrem letzten Bachelor-Studienjahr um die Organisation kümmern.

 


Servicebereich