Institut für Deutsche Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bearbeitungszeit für Bachelor-, Master- und Hausarbeiten während der Bibliotheksschließungen

15.01.2021

Seite zuletzt aktualisiert am 15.01.2021.  

BA- und MA-Arbeiten

Auf Beschluss des zuständigen Prüfungsausschusses der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft verlängert sich für Bachelor- und Masterarbeiten mit Bearbeitungszeit im Wintersemester 2020/21 die Bearbeitungszeit um die Dauer der Bibliotheksschließungen während des Lockdowns. Die neuen Abgabetermine können erst festgesetzt werden, wenn der endgültige Termin für die Wiedereröffnung der Bibliotheken feststeht. Die neuen Abgabetermine werden auf der Homepage des Prüfungsamtes PAGS in der Rubrik des jeweiligen Studiengangs veröffentlicht werden.

Diese Verlängerung ist ein Angebot an die betroffenen Studierenden. Wer die Verlängerung nicht in Anspruch nehmen möchte, kann seine Arbeit auch zum ursprünglichen Termin oder zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen dem ursprünglichen Termin und dem Verlängerungstermin abgeben. Die Abgabe ist verbindlich, eine Arbeit, die vor dem Verlängerungstermin abgegeben wird, kann nicht zur weiteren Bearbeitung zurückgenommen werden – auch nicht, falls die Bibliotheksschließungen verlängert werden sollten und dadurch noch spätere Abgabetermine möglich würden.

Die Abgabe der Arbeiten ist ausschließlich in gedruckter Form (zwei Exemplare) möglich, die Arbeiten sollen möglichst gebunden werden. Sollte durch eine Schließung der Copyshops eine Bindung nicht möglich sein, können die Arbeiten auch gelocht in Schnellheftern abgegeben werden. Lose Blattsammlungen werden nicht angenommen.

Ein vorsorglicher Hinweis: Wenn die Disputation die letzte Prüfungsleistung ist und das Studium im Wintersemester 2020/21 abgeschlossen werden soll, muss die Disputation bis 31.3.2021 erfolgen. Prüfungsleistungen, die nach dem 31.3. erbracht werden, fallen ins Sommersemester 2021 und setzen voraus, dass die/der Studierende für das Sommersemester rückgemeldet ist.

Hausarbeiten

Für Hausarbeiten ist es (Stand 15.01.2021) noch zu früh für eine Entscheidung über notwendige Verlängerungen. Aktuell ist die Wiedereröffnung der Bibliotheken nach dem Modell "Click and Collect" im Gespräch. Sollte sich die Schließung der Bibliotheken so weit verlängern, dass die Arbeit an Hausarbeiten dadurch verhindert wird, wird es auch dafür entsprechende Verlängerungen geben.