Institut für Deutsche Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen des Instituts zur Lehre im Sommersemester 2022

31.01.2022

Update vom 02.04.2022

  • Aktuelle Informationen zu den Rahmenbedingungen für die Lehre im Sommersemester 2022 finden Sie auf der zentralen Homepage der LMU.
  • Wie angekündigt entscheiden die Lehrenden bis spätestens 11. April, ob ihre Veranstaltungen online oder in Präsenz (oder im Wechsel) angeboten werden. Diese Information finden Sie im jeweiligen Veranstaltungskommentar im Vorlesungsverzeichnis (LSF). Sollte diese Information bei einer Veranstaltung fehlen, fragen Sie bitte direkt bei der/dem Lehrenden nach.

Informationen vom 31.01.2022

Liebe Studierende,

am 11. Februar endet die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2021/22 – für einige von Ihnen war dies bereits das vierte „Coronasemester“. Neben den vielen Einschränkungen und Belastungen, die die Pandemie mit sich bringt, empfinden viele Studierende und Lehrende die anhaltende Dauer sowie sich ständig ändernde Auflagen und Schutzmaßnahmen als besondere Herausforderung. Manche Studierenden haben inzwischen einen großen Teil, wenn nicht gar ihr gesamtes Studium online absolviert – eine Situation, die wir uns noch vor zwei Jahren alle nicht vorstellen konnten. Aber wir sind mit den Herausforderungen gewachsen, haben im Dialog von Fach und Fachschaft Onlinelehre, hybride Lehre, Wechselunterricht und Onlineprüfungen immer besser in den Griff bekommen – kurz: Wir haben mit vereinten Kräften und erheblichem Aufwand versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Wir möchten uns für Ihr Engagement und Ihr Durchhaltevermögen herzlich bei Ihnen bedanken!

Nun neigt sich das Wintersemester dem Ende zu und wir hoffen, dass Sie trotz aller Umstände interessante und spannende Lehrveranstaltungen besuchen konnten. Und natürlich wünschen wir Ihnen für die Prüfungszeit viel Erfolg!

Angesichts der jüngsten Entwicklungen hat das Fach in Abstimmung mit der Fachschaft beschlossen, sich auch für das Sommersemester 2022 auf möglichst viele Eventualitäten vorzubereiten. Wir planen – wie auch in den vergangenen Semestern – mögliche Szenarien und werden unmittelbar zu Semesterbeginn endgültige Entscheidungen treffen.
Deshalb gelten für das Sommersemester ähnliche Regelungen, wie sie auch für das Wintersemester schon gegolten haben:

  • Wir gehen davon aus, dass Sie für die Lehre und für Prüfungen persönlich an die Universität kommen können. Nur so können wir mit der gebotenen Flexibilität auf die aktuellen Gegebenheiten reagieren.
  • Damit wir auf mögliche Änderungen in der pandemischen Lage vorbereitet sind, planen wir für das Lehrangebot im Sommersemester sowohl Online- als auch Präsenzveranstaltungen.
  • Das Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester wird voraussichtlich am 7. Februar veröffentlicht. Die Entscheidung, ob eine Veranstaltung online oder in Präsenz (oder im Wechsel) angeboten wird, hängt vor allem von den Rahmenbedingungen im Sommersemester ab und wird von den jeweiligen Lehrenden bis spätestens 11. April getroffen und im Vorlesungsverzeichnis mitgeteilt.

Wir freuen uns auf das anstehende Sommersemester, auf möglichst viel Präsenzveranstaltungen und auf interessante Seminare und Vorlesungen mit Ihrer engagierten Beteiligung.
Wir wünschen Ihnen eine schöne vorlesungsfreie Zeit und weiterhin alles Gute!

Mit besten Grüßen

Für die Fachteile der Germanistik

Prof. Dr. Anja Ballis
Prof. Dr. Clemens Pornschlegel
Prof. Dr. Susanne Reichlin
Prof. Dr. Oliver Schallert
PD Dr. Wolfgang Schindler

Für die Fachschaft

Katharina Brost
David Piepenberg
Alina Tempelhoff

Für das Studienzentrum Germanistik

Dr. Uta Klein
Dr. Marcel Schellong