Institut für Deutsche Philologie
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

"Runder Tisch zur Lehre" WiSe 2022/23

Konstruktives Austausch-Forum für Studierende und Dozierende zur Verbesserung der Lehre

01.12.2022 16:15 Uhr – 18:00 Uhr

221113_headerwebsite

Am Donnerstag, 01. Dezember 2022 um 16 c.t. findet wieder der Runde Tisch zur Lehre der Germanistik statt - diesmal in Präsenz im Raum S004 in der Schellingstraße 3. Alle Studierenden und Lehrenden sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen!

Was ist der Runde Tisch?

Der Runde Tisch zur Lehre ist ein Feedback-Format, bei dem Studierende und Lehrende miteinander über die Lehre im Fach sprechen. Wir haben zwar keinen runden Tisch, aber wie bei der Artusrunde geht es uns um Gleichberechtigung und die Diskussion auf Augenhöhe.

Wir besprechen Verschiedenes: Was ist gut gelaufen? Was könnte man verbessern? Zum Beispiel auch: Welche Klausurformate funktionieren gut, wie ist das Vorlesungsangebot, wie steht es mit der Organisation und Kommunikation hier am Institut?

In jedem Semester gibt es einen Runden Tisch, bei dem man sich frei äußern kann. In den Corona-Semestern ging es vor allem um die digitale Lehre, jetzt stehen wieder andere (erfreulichere) Themen an.

Was ist diesmal das Thema?

Am 01.12. geht es um die Studiengangsreform in der Germanistik: Die Lehrämter und der Bachelor werden neu eingekleidet, und es gibt Neuzugänge - dann wird im WiSe 23/24 akkreditiert, also geprüft und bewertet.
Besonders die Reformen sind für alle aktuellen Studierenden wichtig: Hier könnt ihr eure Ideen einbringen, wie man das Studium der Germanistik an der LMU noch besser gestalten könnte. Eure Erfahrungen zählen!

Wie kann ich teilnehmen?

Einfach vorbeikommen! Falls ihr an dem Datum nicht könnt, aber euch wichtige Fragen und Anliegen auf der Seele brennen, schreibt uns gerne im Vorfeld eine Mail (germanistik@fs.lmu.de) - wir nehmen eure Themen dann mit auf und besprechen sie. Auch wenn ihr teilnehmen könnt, aber euch nicht vor allen äußern wollt (was aber absolut erlaubt und gewünscht ist), könnt ihr uns euer Anliegen vorher per Mail mitteilen.